Der Umgang mit negativen Gefühlen: Erleichterung und Befreiung durch diesen “Trick”

Mann mit Energiefeld

Genauer gesagt ist es vielmehr das Verändern unseres Bewusstseinszustandes, als ein Trick!

 

Negative Gefühle können nur durch unseren inneren Widerstand überleben. Jedes negative Gefühl ist davon abhängig, ob wir dagegen ankämpfen, oder es akzeptieren und da sein lassen.

Durch das Zulassen und Reinfühlen kann man die Macht aller negativen Gefühle beenden. Es geht darum, Freundschaft mit unseren Gefühlen zu schließen. Wir wurden von Geburt an darauf konditioniert, negative Gefühle abzulehnen und zu unterdrücken. Doch das ist nicht der richtige Weg, wenn wir wahre Freiheit und Frieden, auch in schwierigen Situationen, bewahren wollen.

Meine kleine Übung heute an dich: 

 

Wenn das nächste mal ein negatives Gefühl über dich kommt, sei es Wut, Trauer, Depression, Angst, Eifersucht, Hass oder ähnliches, setzt du dich hin, schließt deine Augen, und fühlst genau in dieses Gefühl hinein. Konzentriere wirklich deine gesamte Aufmerksamkeit auf dieses Gefühl in deinem Bauch, in deiner Brust. Es ist wie eine Art Meditation. Dein Atem geht dabei ruhig und tief. Ertaste alle Ecken und Kanten des Gefühls mit all deinen Sinnen und der grenzenlosen Kraft deines achtsamen Bewusstseins. Umarme es, nimm es in dich auf, tauche zu 100% ein.

Buddha mit AffirmationenNimm dir dafür ruhig ein wenig Zeit. Du kommst dabei auch sofort ins Hier und Jetzt, weil deine Aufmerksamkeit auf dem jetzigen Moment liegt, nichts anderem. Durch das absolute Erlauben des Gefühls löst sich dein innerer Widerstand auf, deine Ablehnung gegen das Gefühl. Und vor allem löst sich auch deine Identifikation mit dem Gefühl – du kommst aus dem unbewussten Zustand heraus, das Gefühl für dich selbst zu halten, da du es beobachtest (passive Beobachterperspektive). Dadurch verliert das Gefühl seine Macht über dich. Denn wenn du einmal genau hinschaust, kommt das Gefühl nur aus deinen Gedanken, die dir sagen, wie du dich zu fühlen hast – und rein garnichts davon muss stimmen! Ich kann dich also beruhigen: Es ist eine verstandsbezogene Interpretation deiner momentanen Lebensumstände, die sich aus Programmierungen und Konditionierungen aus der Vergangenheit zusammensetzt. Also nichts, was du wirklich ernst nehmen musst 😉

Tief sitzender Schmerz wie bei traumatischen Erfahrungen kann so überwältigend sein, dass der Sog der negativen Gedanken komplett die Kontrolle übernimmt. Dieser Schmerz will gelebt und gefühlt werden. Doch oft verbirgt sich am Ende einer solchen Erfahrung ein Geschenk – in Wahrheit geschieht alles im Universum für uns, nicht gegen uns (auch wenn es, vor allem im Schmerz-Filter, den Anschein danach hat). Du darfst andere in solchen Momenten ruhig um Hilfe bitten.

Letztenendes ist es nur die Bewertung unserer Gefühle, die Schmerz in Leid verwandelt. In der Kraft der gegenwärtigen Wahrnehmung und Widerstandslosigkeit liegt der Schlüssel, um das selbstgemachte Leid zu transzendieren. Wir gehen ab heute eine Stufe höher, einen Level weiter. Anstatt Opfer unserer Gefühle zu sein, erlangen wir das Bewusstsein, sie zu durchschauen und durch ihre Hilfe tiefen Frieden und Befreiung zu erfahren.

 

In 💗-Liebe, euer Chris

Deine kostenlose Meditation

Mit meinem Newsletter erhältst du kostenlos und unverbindlich die neuesten Infos, Blogartikel, Inspirationen und bleibst immer up to date. Zusätzlich möchte ich dir eine meiner geführten Lichtmeditationen schenken. Viel Spaß! 🧡

Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Abbestellung jederzeit möglich.

Licht der Zentralsonne

Sag' mal:

  • Möchtest du innerhalb von 10 Minuten Energie tanken und Kraft sammeln?
  • Willst du dich einfach nur in möglichst kurzer Zeit tief entspannen und dich aufladen?
  • Liebst du das Licht und die Wärme?

Meine geführte Meditation "Licht der Zentralsonne" bringt dich innerhalb von wenigen Minuten in eine Tiefenentspannung - du musst einfach nur da liegen und nichts tun 😃 Sie strahlt Liebe 🧡 und Wärme 🌟

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere