Was es bedeutet, wenn du Gänsehautschübe bekommst – das Jubeln deiner Zellen

Energieball mit Gänsehaut

Bestimmt kennst du das angenehme Gefühl, wenn du am ganzen Körper Gänsehaut bekommst, weil du etwas siehst oder erlebst, das dich im Inneren sehr berührt.
Aber hast du dich jemals gefragt, warum der Körper auf manche Dinge mit Gänsehaut reagiert und was es für uns bedeutet, was er uns damit “sagen” will?
Unser Körper reagiert auf die Wahrnehmung von Energien auf unterschiedliche Art und Weise. Beispiele sind hier Emotionen wie Lachen, Weinen, Herzklopfen oder eben Gänsehaut. Das Wort “Emotion” stammt aus dem lateinischen “emovere”, was mit “herausbewegen” übersetzt werden kann. Unsere Emotionen sind also reaktive Bewegungen unseres Körpers auf psychologische Wahrnehmungen…..

Warum es unbedeutend ist, was andere über dich denken

Kopf mit Fragezeichen

Im folgenden werde ich ein wenig den psychologischen Grund durchleuchten, warum es dir “egal” sein kann, wie andere Menschen über dich urteilen bzw. was sie über dich denken. Ein großer Teil unseres Verhaltens wird nämlich dadurch bestimmt, was andere über uns denken (könnten). Viele dieser Muster laufen auch unbewusst ab. Wenn wir dieses Denken loslassen können, gewinnen wir ein unglaubliches Stück Freiheit, denn wir können unser wahres Inneres ungehemmt zum Ausdruck bringen. So gesagt “machen, was wir wollen”.

So kannst du einem anderen Menschen Energie (Liebe) senden

Wenn wir jemand anderem helfen wollen, beispielsweise zur Lösung eines Problems oder als Beistand in schweren Zeiten, können wir ihm durch eine kleine Meditationsübung positive Energie senden. Ätherische (feinstoffliche) Energie ist nicht an Zeit und Raum gebunden. Diese Energie kann der anderen Person helfen, einen positiven Blick auf eine Sache zu bekommen oder einfach mehr Kraft zu haben, um in Aktion zu treten. Eine gesteigerte Lebenskraft (Lebensenergie) macht sich immer in einer allgemein positiveren Einstellung bemerkbar….

Ist Geld negativ? Darf man als spiritueller Mensch Geld verdienen? Geld aus ganzheitlicher Sicht

Pflanze, die auf Geld wächst

Geld wird häufig als etwas niederes angesehen. Das ist sehr verständlich, da Geld in dieser Gesellschaft oft missbraucht wird und der falsche Umgang damit für den Großteil der Weltprobleme verantwortlich ist.
Doch ist Geld wirklich grundsätzlich etwas schlechtes?
Gibt es Möglichkeiten, Geld sinnvoll (zum Wohle aller) einzusetzen?
Muss man ein schlechtes Gewissen haben, wenn man Geld verdient?
Widerspricht das Verdienen von Geld den natürlichen Prinzipien (Gesetzen) des Lebens?

5 Tipps, mit denen du herausfinden kannst, was deine Lebensaufgabe ist

 Für geführte Meditationen, Meditationszubehör, Literatur und Einzigartiges besuche meinen lichtvollen Entspannungsshop.  Wir alle haben sie – diese eine, ganz bestimmte Aufgabe.   Es gibt bestimmte Faktoren in unserem Leben, die Hinweise dafür liefern, welche besondere Aufgabe wir uns für diese Inkarnation vorgenommen haben. Jeder von uns trägt im Inneren ein wunderbares …

Die 2 Arten der Sexualität: Wie du die Kraft deiner Sexualenergie nutzen kannst

Sich liebendes Paar

Oja, unsere Sexualenergie ist eine wertvolle Kraft, die heutzutage leider sehr oft falsch eingesetzt und fehlinterpretiert wird. Dieser Artikel soll dich dazu inspirieren und dir helfen, diese Energie sinnvoll einzusetzen und dadurch mehr Lebensenergie, Schöpferkraft, Erfolg und Lebensqualität zu bekommen.
Warum wird Sex von mächtigen Institutionen wie der Kirche oder in den Medien so oft in ein schlechtes Licht gerückt? Gibt es gewisse Interessenten, die verhindern wollen, dass wir Wissen über diese Kraft bekommen und dadurch ein höheres Bewusstsein entwickeln?

Die Selbstliebe-Meditation: Kleine Meditationsübung für Zufriedenheit und Zentrierung (Erkenne deinen Wert)

Glückliche Frau

Eine gesunde Selbstliebe ist ein wichtiger Faktor für ein glückliches Leben. Selbstliebe ist wichtig, damit wir mit uns selbst zufrieden sind und unsere Zufriedenheit nicht von äußeren Umständen (z.B. anderen Personen) abhängig ist. Eine intakte Selbstliebe zentriert uns und macht uns ruhig und gelassen. Jeder von uns ist ein gleichwertiger, einzigartiger, wunderbarer Teil der Schöpfung und ist damit genauso viel wert wie alle anderen “Funken” dieser allumfassenden Existenz. Oft können wir einen traurigen oder depressiven Zustand ausgleichen, wenn wir die Selbstliebe fühlen und darin “baden”, denn oft ist der wahre Grund für unser Unglück ein mangelnder Selbstwert (diese Muster laufen oft unterbewusst ab). Wir alleine tragen alle Macht und alle Kraft in uns, die wir benötigen.

10 Dinge, die du im Alltag tun kannst, um deine Schwingung zu erhöhen

Sich liebende Menschen

Jedes Objekt oder Lebewesen schwingt auf einer bestimmten Frequenz. Diese Frequenz bestimmt den energetischen Zustand des Trägers. Alles in Existenz besteht aus Energie, die auf einem bestimmten Level schwingt. Negative Energien weisen einen niedrigen Schwingungslevel auf, positive Energien weisen einen hohen auf. Wir Menschen sind wie Sende- und Empfängermasten für Energien. Jede Energie die wir ausstrahlen, erhöht oder verringert unsere Schwingungsfrequenz und damit unser Wohlbefinden. Wenn wir uns deprimiert, traurig, kraftlos, trostlos und ängstlich fühlen, ist unsere Schwingungsfrequenz niedrig. Sind wir voller Lebensfreude, Liebe, Energie, Fülle, Motivation und Stärke, ist unsere Frequenz auf einem hohen Level. Alles schöne und lichtvolle besitzt einen hohen Schwingungszustand, alles dunkle und hässliche einen niedrigen. Wenn du etwas offen bist, kannst du die Schwingungsfrequenz eines Menschen, einer Situation oder eines Objektes sofort spüren. Unser Verhalten und unsere Entscheidungen im Alltag bestimmen unser energetisches Level. Hier sind zehn Dinge, mit denen du deine Energie (= deine Schwingungsfrequenz) erhöhen kannst.

Lichtmeditationsübung zur Auflösung von Ängsten – Befreie dich durch achtsame Annahme

Frau streckt Arme in den Himmel

Oja, in der bedingungslosen Annahme einer Situation steckt eine unglaubliche Kraft. Wir können durch Annahme einen Zustand des tiefen inneren Friedens erreichen. Das gilt für die “kleinen Patzer” des Alltags wie auch für die großen Probleme unseres Lebens. Wenn wir akut eine Angst in uns fühlen, können wir die Kraft der Annahme mit der Energie einer Lichtvisualisierung kombinieren. Unsere Ängste sind plötzlich gar nicht mehr so schlimm, wenn wir ihnen erlauben, da zu sein. Und damit auch gleichzeitig uns selbst erlauben, Angst haben zu dürfen. Gehe bewusst durch deinen Alltag und beobachte dein Innen. Wenn du das nächste mal die Angst in dir aufsteigen siehst, nutze diese achtsame Meditationsübung.