Kaffee und Spiritualität – Ist Kaffee harmlos für unser Bewusstsein?

Kaffee

Es wird Zeit, das Thema “Kaffee” einmal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen und Vor- und Nachteile des Kaffees für den Menschen und sein Bewusstsein zu beleuchten. Koffein ist die meistkonsumierte, psychotrope Substanz der Welt. Vereinfacht gesagt wirkt Koffein dadurch, dass es einen Botenstoff hemmt, der uns müde macht (Adenosintriphosphat). Dieser Stoff entsteht beim Verbrauch von Energie im Körper. Dies führt zu einer vermehrten Ausschüttung des Neurotransmitters Dopamin, der unseren Antrieb steigert, die Stimmung aufhellt und die Konzentration fördert. Der Blutdruck, die Herz- und die Atemfrequenz steigen. Der Körper geht in den Aktivitätsmodus.

Frieden durch Achtsamkeit: Bewusstsein und Transzendenz – “Erwische den Denker” (Teil 2 von 3)

Kosmische Meditation

Willkommen zum zweiten Teil der Reihe “Frieden durch Achtsamkeit”. Im letzten Teil haben wir besprochen, wie wir durch das Wahrnehmen unseres inneren Körpers oder Energiefeldes den Bewusstseinszustand der Achtsamkeit betreten können. Schauen wir uns nun an, wie wir Gedanken umgehen können, die uns unnötigerweise beherrschen und wie wir durch das Transzendieren dieser Gedanken den Bewusstseinszustand des Hier & Jetzt annehmen können. Bewusstsein & Transzendenz: Fast alle Menschen leben Tag um Tag mit der Annahme, dass sie selbst “der Denker” in ihrem Kopf sind. Sie identifizieren sich mit der Stimme im Kopf. Dies ist jedoch ein Irrtum – sie sind das Bewusstsein, der Raum, in dem das Denken geschieht. Das ist ihr wahres Wesen – unkonditioniertes Bewusstsein.

Frieden durch Achtsamkeit: Das Wahrnehmen der Lebenskraft (Teil 1 von 3)

Achtsamkeit

Eine wunderbare Möglichkeit, ins Hier und Jetzt zu kommen und sich mit dem Sein zu verbinden (Achtsamkeit), ist das Wahrnehmen der Lebenskraft, die unseren Körper durchströmt. Das Wahrnehmen des Energiefeldes, das unseren Körper am Leben erhält. Wenn wir für einen Moment innehalten, die Aufmerksamkeit von unseren Gedanken abziehen und sie auf die Wahrnehmung des lebendigen Körpers richten, betreten wir die Dimension des Seins. In dem Moment wird eine höhere Bewusstseinsebene aktiviert, in der wir eine Trennung vom Ego-Verstand und eine Trennung von der Welt der Formen erfahren. Durch diese höhere Bewusstseinsebene erfahren wir eine tiefe Lebensfreude, die unabhängig von den äußeren Umständen besteht: Die Freude des Seins oder die Freude des Lebens.

Die männlichen und weiblichen Polaritäten – Ihre Eigenschaften und warum es so wichtig ist, sie in Balance zu bringen

Polaritäten

Wenn wir uns die Funktionsweise des Lebens anschauen, erkennen wir, dass Leben nur durch Vereinigung beziehungsweise Verschmelzung der Polaritäten entstehen kann. Das heißt, um die volle Energie (das volle Potenzial) eines Individuums entfalten zu können, müssen die Polaritäten im Einklang miteinander sein. Gleichzeitig können die beiden nicht ohne den jeweiligen anderen existieren. Schauen wir uns nun die Aspekte der Polaritäten an und warum die Anteile im menschlichen Bewusstsein in Balance sein sollten.

Wie du durch Meditation harmonische Umstände manifestieren kannst

Meditation

Sicher hast du schon oft davon gehört, dass wir Menschen durch unsere Gedanken und Einstellungen unsere Realität manifestieren, denn unsere Gedanken sind Energien, die sich auf ihrem Weg ähnliche Energien suchen, die mit ihnen “auf einer Wellenlänge” sind (Resonanzgesetz bzw. Gesetz der Anziehung). Diese ähnlichen Energien ziehen wir dann an. Wir ziehen also an, was wir ausstrahlen. Nun, die meisten Menschen erschaffen auf diese Weise Tag um Tag ihre Lebensumstände vollkommen unbewusst. Sie ziehen viele negative Dinge und Situationen an, da ihr Geist auf eben diese Energien gepolt ist, sprich mit ihnen in Resonanz geht. Sie sind sich dessen nicht bewusst und halten alles für Zufall oder sehen sich als Opfer ihrer Lebensumstände.

Spirituelle Energie – Der intelligente Geist, der alles durchdringt – Die göttliche Matrix

Spirituelle_Energie

Die Idee dieses Artikels ist entstanden durch ein ganz bestimmtes, sich wiederholendes Ereignis, das auf eine Intelligenz beruht, die hinter allem steht, was ist. Eine Intelligenz, die alles durchdringt und die auf deine Aktionen, Gedanken und Einstellungen reagiert. Diese Intelligenz IST alles, sie ist auch “du” – du bist ein wesenhafter Teil von ihr. Man könnte diese Intelligenz “die göttliche Matrix”, “spirituelle Energie” oder “das allumfassende Bewusstsein der Existenz” nennen. Es ist ein lebendiger Geist, der alles Existierende mit Bewusstsein durchdringt. Die gesamte Existenz  wird strukturiert durch einen übergeordneten Plan, ein übergeordnetes, evolutionäres Muster, welches das Ziel der Entwicklung verfolgt – die Entwicklung und Ausreifung des Bewusstseins hin zum absoluten All-Eins, was Ausdruck tiefen Friedens und damit tiefer Glückseligkeit ist.

5 Fallen auf dem spirituellen Weg – Bist du hinein getappt?

Spiritualität

Auf dem spirituellen Weg droht die Gefahr, in bestimmte unbewusste Muster zu verfallen, die uns und anderen nicht gut tun und unsere Entwicklung blockieren. Dies geschieht vor allem durch zu wenig Selbstreflektion. Diese “Fallen” zu erkennen kann sehr hilfreich sein, denn alles, was ins Licht des Bewusstseins rückt, kann transformiert werden.

Der Aufstieg in die fünfte Dimension: 10 Kennzeichen der Transformation – Findest du dich wieder? (Teil 3 von 3)

Aufstieg3

Im letzten Teil haben wir besprochen, wie wir den Transformationsprozess unterstützen können. Schauen wir uns jetzt ein paar interessante “Anzeichen” oder “Manifestationen” der Transformation an, die uns allen im Alltag begegnen können. Wenn wir mit offenen Augen durch das Leben gehen, werden wir feststellen, dass “Dinge anders sind, als früher”. Alles schreit irgendwie nach Neuanfang und Transformation. Alte Muster sind nicht länger haltbar – die Umstände “zwingen” uns förmlich dazu, sie zu hinterfragen und in etwas neues zu verwandeln. Das “Gemütliche”, der “Komfort” ist zurückgegangen – stattdessen ist überall eine gewisse Turbulenz, ein Rütteln spürbar. Wo früher bequemes Verharren in Gewohnheiten und Trott war, kassieren wir jetzt regelmäßig Tritte in den Allerwertesten. 😉 Empfindet ihr es auch so?

Der Aufstieg in die fünfte Dimension: Wie wir den Prozess unterstützen können (Teil 2 von 3)

Aufstiegsplanet

Im ersten Teil der Reihe “Der Aufstieg in die fünfte Dimension” haben wir besprochen, was es mit dem momentanen Transformationsprozess des Planeten Erde auf sich hat und welche Herausforderungen er mit sich bringt. Schauen wir uns nun die Möglichkeiten an, mit denen wir den Prozess unterstützen und die turbulenten Zeiten in Liebe meistern können. Ob der Transformationsprozess sanft oder chaotisch abläuft, liegt in der Verantwortung der Menschen selbst. Die Ausstrahlung des kollektiven Bewusstseins entscheidet darüber, ob die Umwälzungen von Chaos gekennzeichnet sind oder einen harmonischen, ruhigen Verlauf finden. Wir sehen also, dass jeder einzelne von uns durch sein Verhalten und Denken im Alltag einen Einfluss auf das Weltgeschehen und damit den Vorgang der Transformation hat.

Der Aufstieg in die fünfte Dimension: Die derzeitige Transformation unseres Bewusstseins (Teil 1 von 3)

Planetarer Aufstieg

Sicher hast du auch schon oft davon gehört. Wahrscheinlich ist es einer der Gründe, warum du öfters auf diesem Blog unterwegs bist. Bestimmt hat dieses Thema mehr Einfluss auf dein Leben, als du denkst. Dieses Thema zu erkennen und zu verstehen ist für die heutige Zeit sehr wichtig. Es klingt fast wie das Drehbuch eines Science-Fiction Films, doch es ist die Realität, die spürbar und erkennbar wird, wenn der Blick geöffnet und der Horizont erweitert wird. Wir befinden uns in transformatorischen, sehr bedeutungsvollen Zeiten…. Seit einigen Jahrzehnten befindet sich der Planet Erde in einem Evolutionsprozess von besonderer Bedeutung. Die Rede ist von einem planetaren Aufstieg in die nächsthöhere Frequenzebene/Dichteebene (Dimension), in der eine höhere Form der Bewusstseinsevolution möglich ist.