5 Tipps, mit denen du herausfinden kannst, was deine Lebensaufgabe ist


✨ Für geführte Meditationen, Meditationszubehör, Literatur und Einzigartiges besuche meinen lichtvollen Entspannungsshop✨


Wir alle haben sie – diese eine, ganz bestimmte Aufgabe.

 

Es gibt bestimmte Faktoren in unserem Leben, die Hinweise dafür liefern, welche besondere Aufgabe wir uns für diese Inkarnation vorgenommen haben. Jeder von uns trägt im Inneren ein wunderbares Geschenk mit sich, mit dem wir eine Bereicherung für unsere Mitmenschen und die gesamte Gemeinschaft sein können. Unsere Talente, Interessen und Fähigkeiten sind nicht “durch Zufall” da. Sie haben einen Sinn und ein Ziel (nichts im Leben ist durch Zufall da – alles in Existenz hat einen Ursprung, einen Sinn und ein Ziel). Wenn wir herausfinden möchten, wodurch wir wirkliche Erfüllung erfahren und gleichzeitig anderen helfen können, müssen wir tief in unser Inneres hineinhorchen. Die folgenden fünf Punkte können dir dabei helfen, deine Lebensaufgabe zu erkennen:

Schreibende Frau
Viele Menschen finden ihre Leidenschaft im Schreiben und in der Weitergabe von Wissen

1. Worüber würdest du in deiner Freizeit nachlesen?

 

Beginne mit dieser Frage. Gibt es ein Interesse, das dich immer wieder fesselt, und über das du immer wieder freiwillig (in deiner Freizeit) nachlesen möchtest? Dann kann es gut sein, dass du eine besondere Aufgabe in diesem Bereich hast. Das Universum hat dich nicht ohne Grund mit diesem Interesse ausgestattet, denn es soll dir etwas bestimmtes sagen. Vielleicht hast du in diesem Bereich schon einiges an Wissen und Erfahrung angesammelt.

 

2. Was ist das Thema, bei dem andere zu dir kommen, um dich um Rat zu fragen?

 

Gibt es ein Fachgebiet oder ein Thema, bei dem deine Mitmenschen immer wieder kommen, um dich um Hilfe zu bitten? Ein paar Beispiele hierfür sind Technik, gesundheitliche Fragen, Spiritualität oder einfach Gärtnerei. Dieses Thema bei dir könnte auf deine Lebensaufgabe hinweisen. Bestimmt fallen dir auch ein paar Menschen in deinem Umfeld ein, die du bei bestimmten Fragen um Rat bittest.

 

3. Was macht dir wirklich Spaß?

 

Gibt es eine Tätigkeit in deinem Leben, die dich wirklich mit Freude erfüllt? Bei welcher Tätigkeit geht dein Herz auf? Was empfindest du während dieser bestimmten Tätigkeit? Wenn es dir zum Beispiel große Freude bereitet, ein Kind zu betreuen und du diese Tätigkeit stundenlang machen könntest, könnte das ein Hinweis auf deine Lebensaufgabe sein.

 

4. Gibt es eine große Lektion, die du bereits voll und ganz gemeistert hast?

 

Dann ist es möglich, dass du die daraus gewonnene Weisheit nutzen sollst, um anderen Menschen durch diesen Lernprozess durch zu helfen. Wenn du beispielsweise ein starkes Selbstbewusstsein aufgebaut hast, könnte es sein, dass du anderen dabei helfen sollst, ein ebenso starkes Selbstbewusstsein aufzubauen. Gibt es eine schwierige Situation, die dir im Leben immer wieder begegnet ist und die dich stärker gemacht hat?

5. Hast du ein intuitives Gefühl, tief in dir drinnen?

 

Kleines Beispiel: Ich hatte schon in der Jugend das Gefühl, dass ich mal vor vielen Menschen sprechen werde, in unterschiedlichen Formen. Wenn ich mich gefragt habe, was mir wirklich von Natur aus liegt, dann wusste ich, dass es Sprechen und Kommunikation ist. Höre tief in dein Herz rein, überlege dir, was deine Talente sind, die dir mit in dieses Leben gegeben wurden. Gibt es etwas, wofür dich andere bewundern?


Wenn du deine Lebensaufgabe dennoch nicht spüren kannst, dann kann es sein, dass es dafür zum jetzigen Zeitpunkt einfach noch nicht an der Zeit ist. Doch sobald es an der Zeit ist, wirst du sie erkennen. Wenn du sie erkannt hast, frage dich, wie du sie einsetzen kannst, um anderen zu helfen. Unsere Talente wurden uns gegeben, damit wir einander ergänzen und unterstützen (NICHT, damit wir miteinander in Wettbewerb stehen und eine Ego-Sache daraus machen). Entwickele Wertschätzung für deine eigenen Talente und für die der anderen. Wenn du deine Lebensaufgabe nicht sehen kannst, sei geduldig, alles wird zur richtigen Zeit zu dir kommen.

Ich wünsche viel Freude beim Nachfühlen – dein Chris 💗


Hast du Lust, eine Meditationsform zu erlernen, die dein Leben zu 100% ändern wird?

Ja, auch deines! 😉

Lichtmeditation ist eine kraftvolle Meditationsform. Lichtmeditation erlaubt uns, auf sehr einfache Art und Weise ein positives Bewusstsein aufzubauen und dadurch Freude, Frieden und Harmonie für alle zu manifestieren. Ich habe all mein Wissen und meine Erfahrungen in einem praxisorientierten Buch zusammengefasst, das dir helfen wird, eine Meditationsart in deinen Alltag zu integrieren, die dir eine ganz neue Art des SEINS aufzeigt. Alles ist Energie – erreiche den Licht-Zustand.

Klicke hier, um zum Buch zu gelangen.

Kleiner Tipp: Mit dem Rabattcode “Meditationsset20” erhältst du zusätzlich 20% Rabatt auf deine Bestellung.

Deine kostenlose Meditation

Mit meinem Newsletter erhältst du kostenlos und unverbindlich die neuesten Infos, Blogartikel, Inspirationen und bleibst immer up to date. Zusätzlich möchte ich dir eine meiner geführten Lichtmeditationen schenken. Viel Spaß! 🧡

Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Abbestellung jederzeit möglich.

Licht der Zentralsonne

Sag' mal:

  • Möchtest du innerhalb von 10 Minuten Energie tanken und Kraft sammeln?
  • Willst du dich einfach nur in möglichst kurzer Zeit tief entspannen und dich aufladen?
  • Liebst du das Licht und die Wärme?

Meine geführte Meditation "Licht der Zentralsonne" bringt dich innerhalb von wenigen Minuten in eine Tiefenentspannung - du musst einfach nur da liegen und nichts tun 😃 Sie strahlt Liebe 🧡 und Wärme 🌟

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere