Die Herzchakra-Meditation: Fühle und aktiviere die universelle Liebe in deinem Herzen

Strahlendes, grünes Herzchakra

Unser Herzchakra ist das Chakra, das für das Erschaffen von Liebesenergie zuständig ist und diese Energie in unserer Brust bündelt.
Oft wird das Herzchakra auch als “Herzzentrum” oder “Mitte des Menschen” bezeichnet. Wie jedes Chakra können wir es durch eine konzentrierte Meditation spüren, reinigen und aktivieren. Es sitzt in der Mitte unserer Brust und ist damit das 4. Chakra unserer sieben Hauptchakren.

Lichtmeditationsübung zur Harmonisierung und Reinigung der Chakren: Innere Balance und Kraft

Buddha mit Chakren

In unserem Körper befinden sich Energiezentren, an denen sich die unterschiedlichen Energien unseres Körpers bündeln und konzentrieren. Diese Energiezentren oder Energiewirbel werden “Chakren” oder “Chakras” genannt. Die 7 Hauptchakren unseres Körpers liegen entlang der Wirbelsäule. Durch jedes dieser Chakren fließt eine bestimmte Form der Energie (manche sagen auch, sie produzieren die entsprechende Energie).

Das Senden von Lichtenergie (Lichtarbeit) – 3 Meditationsübungen zur Selbstheilung und zur Heilung des Planeten

Meditierender mit Lichtherz

Genauso wie wir uns in unserer Lichtmeditation mit Lichtenergie aufladen können, ist es auch möglich, dieses Licht an andere Orte, die Natur, Personen oder Personengruppen zu senden. Nikola Tesla (einer der genialsten Erfinder aller Zeiten) sagte schon vor 120 Jahren; wenn wir das Universum verstehen wollen, sollten wir in Parametern wie Energie, Schwingung und Frequenz denken. Auch unsere Gedanken sind Energie mit einer bestimmten Schwingungsfrequenz. Wir können mit der Kraft unserer Vorstellung demnach jede Schwingung erzeugen, die wir möchten. Hass jeglicher Form führt unweigerlich zu Leid und Verderbnis, Liebe führt direkt zu Fülle, Harmonie, Glück und Leben.